ball-0037.gif von 123gif.de

Die nächsten Spiele:

 

endlich ....

Die aktuellen Spielpläne für die Saison sind auf den Seiten der jeweiligen Mannschaft verlinkt ;-)

Erster und zweiter Platz für unsere Mädchen beim eigenen Turnier Nur Bundesliganachwuchs des MSV Duisburg stärker als JSG Olympia/Borussia Bocholt

 

Bei unserem alljährlichen Drei-Königs-Turnier in der Euregiohalle zeigten sich unsere Teams von ihrer besten Seite. Die U11 Mannschaft wurde Turniersieger, die U13 freute sich hinter dem MSV Duisburg über Rang zwei. Das U10 Team der JSG wurde zudem 8.

Von Beginn an ließen die U11 Mädchen keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie nach den Siegen in Wessum und bei der Stadtmeisterschaft auch das eigene Turnier gewinnen wollten. Mit vier überragenden Siegen gegen DJK Rhede 2 (3:0), SV Brünen (5:0), DJK Lowick (4:0) und DJK Frintrop (5:1) zogen sie mit 17:1 Toren ins Endspiel ein, in dem mit der DJK Rhede der ewige Rivale wartete, der ebenfalls verlustpunktfrei ins Endspiel eingezogen war. Unsere Mädchen waren hellwach und ließen Rhede nie zur Entfaltung kommen. Durch einen Treffer von Hanna, die mit acht Treffern außerdem Torschützenkönigin wurde, konnten sie völlig verdient den Siegerpokal in Empfang nehmen. Das JSG U10 Team verkaufte sich ebenfalls gut und errang einen guten achten Platz (von 10). Mit etwas mehr Glück wäre für das junge und unerfahrene Team sogar das kleine Finale möglich gewesen. Nach einer zu hohen 0:4 Niederlage gegen Rhede 1 steigerten sich die Mädchen von Spiel zu Spiel. Im zweiten Spiel verloren sie sehr unglücklich gegen Bottrop  mit 0:1, ehe das Team Kunterbunt mit 2:0 besiegt wurde. Zum Abschluss erreichten sie ein hoch verdientes 0:0 Unentschieden gegen BW Wertherbruch, welches dann leider aber nur zum 4. Gruppenplatz reichte. Im Spiel um Platz 7 verloren sie wiederum unglücklich mit 0:1 gegen Essen-Frintop .

Die U13 startete fulminant in ihr Turnier und konnte im ersten Spiel den Turnierfavoriten MSV Duisburg mit sage und schreibe 4:0 niederringen. Auch in dieser Höhe verdient setzten sie somit ein Ausrufezeichen, was aber leider in den beiden folgenden Spielen gegen DJK Lowick 2 (2:3) und  AZSV Aalten 1 (0:2) nicht bestätigt werden konnte. Im vierten Gruppenspiel gegen Westfalia Anholt   konnten die U13 Mädchen den Schalter dann aber wieder umlegen und siegten 3:1.  Auf Grund der Ergebnisse der anderen Teams, stand vor dem letzten Spiel fest, dass ein Sieg gegen BW Wertherbruch zum Weiterkommen reichen würde. In einer zerfahrenen Partie reichte ein 3:1 Sieg dann zum Einzug ins Halbfinale. Hier trafen unsere Mädchen auf DJK Lowick 1, so dass es hier zu einer Revanche der Stadtmeisterschaft kam. Dieses Mal hatten unsere Mädchen das bessere Ende für sich und siegten 1:0. Nach zwischenzeitlicher Durststrecke dann doch noch der Einzug ins Endspiel. Was sich schon früh abzeichnete, bewahrheitete sich jetzt. Wie schon im ersten Gruppenspiel standen sich wieder die JSG und der MSV gegenüber. Die MSV Girls wollten jetzt ihrerseits die Revanche und spielten aggressiver als im ersten Spiel. Leider konnten die Bocholterinnen nicht mehr viel dagegen setzen und unterlagen dieses Mal verdient mit 1:3.

Nach einem tollen Turniertag blicken sowohl die Verantwortlichen der Organisation als auch die Trainer auf eine rundum gelungene Veranstaltung zurück. Tolle Stimmung, viele Tore, nette Gäste und interessante Duelle machten das Drei-Königs-Turnier auch in diesem Jahr wieder einzigartig.

Ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer des FC Olympia und des Kooperationspartners Borussia, allen Eltern, die tatkräftig Kuchen, Salat und anderes spendeten und engagiert bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Haftungsausschluss